Unterstützung für Kinder- Jugend- Familien- & Behindertenhilfe –
Don-Bosco, Swyx & Team-IT

Jetzt Beratungsgespräch für Ihr Unternehmen sichern:

5 + 11 =

* Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.

Ich genehmige, dass meine Daten im Sinne der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.

Unterstützung für Kinder- Jugend- Familien- & Behindertenhilfe – Don-Bosco, Swyx & Team-IT

, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco

Anwenderbericht

Unterstützung für Kinder- Jugend- Familien- & Behindertenhilfe –
Don-Bosco, Swyx & Team-IT

„Diese Kinder sind Edelsteine, die auf der Straße liegen. Sie müssen nur aufgehoben werden, und schon leuchten sie.“ (hl. Don Bosco)

Vor ca. 140 Jahren ist das Viersener Waisenhaus, die heutige Don-Bosco-Heim gGmbH, durch den Viersener Oberpfarrer Schroeteler ins Leben gerufen.

1957 ist die Einrichtung dann in den idyllisch gelegen Standort Helenabrunn umgezogen. Mit dem Umzug wurde die Namensgebung zu Ehren des hl. Don Bosco gewählt. Der hl. Don Bosco lebte Mitte des 19. Jahrhunderts als Priester in der Nähe von Turin. Seine gesamte Aufmerksamkeit widmete er schon sehr früh den alleingelassenen/verwahrlosten Kindern und Jugendlichen. In seiner Tradition stehen u. a. Werte und Maxime der heutigen Erziehung:

– Das Herstellen einer tragfähigen zwischenmenschlichen Beziehung definierte er als den Schlüssel für eine gelingende Erziehung

– Anderssein gilt als ein von Gott gewolltes Unterscheidungsmerkmal des Menschen

– Vorbild sein

– Erziehung mit Respekt, Akzeptanz und natürlicher Autorität waren weitere Bausteine seiner Pädagogik

Die heutige Don-Bosco-Heim gGmbH hat sich zu einer modernen Einrichtung der Kinder- Jugend- und Behindertenhilfe, die nach dem SGB VIII und SGB XII stationäre und ambulante Betreuungsmaßnahmen anbietet, weiterentwickelt und ist durch einen Hauptstandort und mehreren Außenwohngruppen in und um den Raum Viersen vertreten.

, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco

Moderne Hilfsmittel für eine moderne Einrichtung

Als moderne Einrichtung mit stetiger Weiterentwicklung sind im Laufe der letzten Jahre einige Anforderungen aufgekommen die die bisherige Telefonie Lösung, aufgrund des Alters und mangelnden Konfigurationsmöglichkeiten, nicht mehr erfüllen konnte.

Insbesondere die flexible, ortsunabhängige und standortübergreifende Nutzung der Telefonie zur Kommunikation innerhalb der pädagogischen Teams sollte verbessert werden. Hierzu wünschte sich die Don-Bosco-Heim gGmbH eine zentrale Lösung, die alle Standorte miteinander vernetzt. Erreichbarkeiten der Kollegen sollten jederzeit ersichtlich sein, um eine schnelle und einfache Kommunikation, unabhängig vom Endgerät, zu ermöglichen. Weiterhin ist die telefonische Erreichbarkeit im Home-Office eine zentrale Anforderung gewesen. Insbesondere im Bereich der Verwaltung baut die Einrichtung darauf den Mitarbeitern einen möglichst flexiblen und zukunftsorientierten Arbeitsplatz zu bieten. Zu einem vollwertig flexiblen Arbeitsplatz zählt auch eine überall verfügbare Telefonie Lösung mit Kommunikation über die Büro-Rufnummer. Weiterhin gab es im Bereich der pädagogischen Betreuung weiterhin klassische Anforderungen an die Telefonie, denn in der ganzen Einrichtung sollte weiterhin eine flächendeckende Nutzung von mobilen Endgeräten (DECT) möglich sein.

Dabei war es der Einrichtung auch wichtig eine Lösung zu finden, die langfristig und nachhaltig genutzt werden kann und Spielraum zur Erfüllung weiterer Anforderungen der Zukunft bietet.

Swyx deckt alte und neue Anforderungen ab

Der Kern der Lösung ist der zentral bereitgestellte Swyx Server im Team-IT Rechenzentrum. Durch die zentrale Konfigurationsmöglichkeit werden Änderungen, egal ob an Endgeräten, Software oder Benutzerkonfigurationen, ortsunabhängig und zeitsparend ausgeführt. Weiterhin besteht für die Außenwohngruppen der Einrichtung keine Abhängigkeit mehr vom Hauptstandort. Falls es hier einmal zu einem Ausfall des Internets kommen sollte kann übergangsweise mit Smartphones auf die Telefonie-Lösung zugegriffen werden, sodass eine stetige Erreichbarkeit innerhalb der Swyx gewährleistet ist.

Darüber hinaus entstehen keinerlei Wartungsaufwände da die Team-IT sich um Wartung, Pflege und Betrieb sowie stetige Updates der Lösung im Rechenzentrum kümmert.

Die flächendeckende mobile Erreichbarkeit wird in Teilen der Einrichtung durch die klassische DECT-Technologie ermöglicht. Die daran verbundenen Endgeräte sind als Nebenstelle in die Swyx integriert. Weiter haben sich einige Mitarbeiter, u.a. auch aus der Verwaltung, dazu entschieden die Swyx Mobile App zu nutzen um eine mobile Erreichbarkeit im hauseigenen WLan, außer Haus per mobiler Datennutzung oder im heimischen WLan des Home-Office mit der Bürorufnummer zu erreichen.

 

So sind die Mitarbeiter innerhalb der Einrichtung sowie leitende Positionen bei Auswärtstermin und im Home-Office jederzeit dann erreichbar, wenn es benötigt wird.

, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco

Durch die bereits vorhandene zentrale Remote Desktop Server Architektur des Kunden hatten Mitarbeiter schon vor der Swyx Implementierung einen vollwertig dezentral nutzbaren Arbeitsplatz. Dieser wird durch Swyx zusätzlich um die Telefonie ergänzt und rundet die den Mitarbeitern zur Verfügung stehende Arbeitsumgebung weiter ab.

Bei Endgeräten haben sich einige Mitarbeiter für das klassische IP-Tischtelefon, andere für ein Headset und wieder andere für eine Kombination aus beidem entschieden. So ist für jeden die für ihn optimale Arbeitsumgebung geschaffen. Sämtliche Funktionen stehen durch die SwyxIT Software mit allen Endgeräten digital auf dem PC/RDS Sitzung des Mitarbeiters zur Verfügung.

, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco

Umsetzung – dank guter Vorbereitung kinderleicht

Dem Projekt wurde ein Proof of Concept vorangestellt. Im Zuge des PoC sollten die Mitarbeiter in die neue Swyx Lösung mitgenommen und an die neuen Möglichkeiten herangeführt werden. Bereits kurz nach der Implementierung war allen beteiligten Anwendern klar, dass man zur vorherigen Lösung nicht mehr zurückkehren wollte und aus dem PoC schnell ein Live-Betrieb entstehen soll. Mit einer entsprechenden Projektvorlaufzeit von ca. 2 Wochen erfolgte innerhalb von 2 Werktagen die Gesamtumsetzung des Projektes. Im Anschluss wurden noch einige Feinheiten der Konfiguration angepasst und feinjustiert, sodass binnen einer Woche das Projekt abgeschlossen wurde.

Auch nach der Implementierung ist die Team-IT weiterhin Partner für Support und Konfigurationsarbeiten für die Don-Bosco-Heim gGmbH und baut gemeinsam mit der Einrichtung die Swyx Lösung weiter aus.

 

„Wir sind dank der Team IT allzeit gut vernetzt. Für den Service gibt es 5 von 5 Punkten!“

Stefanie Heggen, Geschäftsführerin, Don-Bosco-Heim GmbH

, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco
, Unterstützung für Kinderhilfe – Don-Bosco

Über Don Bosco Heim:

Das Don Bosco Heim – Ein zauberhaftes Zuhause für Kinder, Jugendliche und Menschen mit besonderen Bedürfnissen. Inmitten der bezaubernden Natur von Helenabrunn bieten wir unvergessliche Erlebnisse, Spiel und Spaß für alle Altersgruppen.

Weitere Informationen über das Don Bosco Heim: www.don-bosco-viersen.de

Konfigurieren Sie jetzt Ihre neue Telefonanlage

Die flexible Voice-Over-IP-Lösung für Unternehmen jeder Größe

Jetzt gratis Beratungsgespäch sichern:

6 + 2 =

* Bitte füllen Sie die gekennzeichneten Felder aus. Vielen Dank.

Ich genehmige, dass meine Daten im Sinne der Datenschutzerklärung verarbeitet werden.